Materialwirtschaft

Das INV Modul erlaubt die Abbildung der Lagerverwaltung und der Bestandsführung jedes Unternehmens; Chargen-, Seriennummern, QS-Bestände, Miete, Kunden- und Lieferanteneigentum uvm. gehören zum Funktionsumfang. Das Qualitätsmanagement in QLT unterstützt Materialprüfungen aus dem Einkauf und der Fertigung. Die Disposition ist das Herzstück der gesamten logistischen
Kette des ERP-Systems. Die Bilanzierung von Bedarfsverursachern und Bedarfsdeckern führt zu systemischen Bestellvorschlägen, Planaufträgen in der Fertigung und Reservierung von Material.
Die Erweiterung der Lagerkriterien um kapazitative Attribute, ebenso wie die Parametrisierung von Entfernungen und Prioritäten verleihen dem Modul WMS die Möglichkeit, eine automatische Lageroptimierung anzustoßen. Das Modul TRO Transportaufträge kann für die Abwicklung innerbetrieblicher Transporte genutzt werden.

Bestandsführung mit caniasERP
Das Bestandsführungsmodul caniasERP INVENTORY (caniasERP INV) führt stichtagsgerecht die Materialbestände eines Unternehmens nach Menge und Wert. Das Modul ermöglicht nicht nur die Erfassung und Nachverfolgung von Lagerbeständen, sondern verschafft auch einen detaillierten Überblick über die aktuelle und historische Bestandssituation. Die sorgfältige Verzahnung verschiedener Prozesse fördert nicht nur die Transparenz von Materialbewegungen und Lagerbeständen, sondern auch die Unterstützung der gesamten Produktionskette, vom Vertriebsauftrag über den Einkauf bis zur Qualitätssicherung. In der aufgeführten Grafik wird die Integration des caniasERP INV-Moduls in das Gesamtsystem veranschaulicht.

Bewegungsarten
Jede Warenbewegungsart lässt sich mittels Prüftabellen frei konfigurieren. Neben der manuellen Lagerbuchung lassen sich auch alle Warenzu- und -abgänge automatisiert, basierend auf den Geschäftsvorfällen, mengen- und wertmäßig erfassen.

Buchungsbelege bei Warenbewegungen

Da bei jeder Bestandsänderung automatisch ein Buchungsbeleg erstellt wird, liegt zu jeder einzelnen Warenbewegung ein ausführlicher Nachweis vor. Durch diesen eindeutig verursachergerecht quittierten Beleg lassen sich sämtliche
Bestandsbewegungen eindeutig zurückverfolgen.


Chargen- und Seriennummern

Die Integration von Chargen- und Seriennummern erlaubt eine lückenlose Rückverfolgung von Materialbewegungen. Besonders bei wartungs- und servicerelevanten Anforderungen ist eine vollständige Rückverfolgung essenziell.

Mehr Transparenz durch Auswertungen
Wie auch in den übrigen Modulen lassen sich in caniasERP INV mittels umfangreicher Auswertungen wichtige Informationen herausfiltern. Durch frei wählbare Suchkriterien werden aktuelle Daten, beispielsweise bezüglich Lagerbeständen oder -bewegungen, gemäß individuellen Anforderungen sortiert. Unter anderem können Materialien entsprechend der Umschlagshäufigkeit oder des Wertes in ABC- bzw. D-Materialien eingestuft werden.


Chaotische Lagerhaltung

Durch die verschiedenen Bestandsarten und die Möglichkeit, mittels unterschiedlicher Inventurverfahren stets die Aktualität der Lagerbestände zu gewährleisten, bietet die chaotische Lagerhaltung des caniasERP INV-Moduls maximale Flexibilität. Mit dem Lagerverwaltungsmodul caniasERP WMS können Regeln für die chaotische Lagerhaltung definiert werden, die für kurze, optimierte Wege sorgen.

Mobile Nutzung

Die Möglichkeit des mobilen Zugriffs auf das ERP-System steigert die Flexibilität
und Effizienz im Lager. Mithilfe der Bestandsführungsapplikation caniasERP Inventory Mobile können Prozesse, wie beispielsweise Lieferschein- oder Inventurbuchungen, über mobile Datenerfassungsgeräte (MDEs) ortsunabhängig ausgelöst und gesteuert werden. Dabei werden die Daten in Echtzeit erfasst und verarbeitet. Dies trägt zu ihrer hohen Konsistenz bei.

Schnelle Reaktion

Die einzelnen Funktionalitäten von caniasERP INV sowie die vollständige Integration des Moduls in das komplette ERP-System sorgen dafür, dass sich die Lagerhaltung unmittelbar an die Bedarfsveränderungen des Unternehmens anpasst und dem Anwender eine schnelle Reaktion ermöglicht wird.

Kriegsstraße 100
76133 Karlsruhe


T: +49 (0) 721 964 16 10

F: +49 (0) 721 964 16 40

vertrieb@caniaserp.de

Copyright 2017 - Industrial Application Software GmbH - All Rights Reserved